Integrationslotsen und -beirat

deutsche Fahnen an der Wand, im Hintergrund steht ein Mann.

Integrationslotsen in den Kommunen und beim Main-Taunus-Kreis sowie der Integrationsbeirat auf Kreisebene möchten Migranten eine Starthilfe für eine erfolgreiche Integration geben.

Die Lotsen sind ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger (oft selbst mit ausländischem Hintergrund), die eine wichtige Brückenfunktion für ratsuchende Migranten ausüben. Sie wollen Zuwanderern neben alltagspraktischen Hinweisen und Informationen Kenntnisse über die Kultur sowie die Bereiche Soziales, Bildung und Erziehung und Gesundheit vermitteln. Im Vordergrund steht dabei die Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Main-Taunus-Kreis bietet dazu regelmäßige Qualifizierungen an für die Integrationslotsen sowie für die Koordinatoren in den Städten und Gemeinden.

Im Integrationsbeirat Main-Taunus treffen sich Verbände, Schulen, Institutionen, religiöse Gemeinschaften und kommunale Ausländervertretungen. Den Vorsitz übernimmt ein Mitglied des Kreisausschusses. Aktuell ist Kreisbeigeordnete Ingrid Hasse Vorsitzende.

Zum Bereich Asyl/Ausländer veröffentlicht der Kreis auch diverses Informationsmaterial, etwa ein

 

Ärzteverzeichnis: Welcher Arzt spricht meine Sprache? (1120.46 KB)

Zudem gibt es einen Integrationswegweiser. (1903.34 KB)

Kontakt

Tel.: 06192 201-1717
familie-frauen@mtk.org