Politik

einen Plenarsaal.
Plenarsaal während Kreistagssitzung

Der Kreis ist die Verwaltungsebene zwischen den Städten / Gemeinden und dem Land Hessen. Er ist unter anderem Träger der Schulen und der Kreiskliniken, zahlt Sozialleistungen aus, bringt auf Weisung des Landes Flüchtlinge unter, koordiniert den Katastrophenschutz oder erteilt Baugenehmigungen. Weitere Felder sind unter anderem die Gesundheitskontrolle, das Ausländerwesen, das Abfallmanagement oder die Lebensmittelsicherheit.

 

Neben den Leistungen, die der Kreis im Auftrag des Landes oder Bundes erbringt, hat er Entscheidungsspielraum in vielen Fragen, zum Beispiel bei der Planung von Schulen. Den Rahmen dazu stecken politische Beschlüsse, die in den Kreisgremien gefällt werden.

Die wichtigsten Verwaltungsorgane des Main-Taunus-Kreises sind der Kreistag und der Kreisausschuss. Der Kreistag entscheidet über die grundlegenden Angelegenheiten des Kreises. Der Kreisausschuss unter dem Vorsitz des Landrats erledigt die laufenden Geschäfte der Verwaltung.