Gesundheit

ein Stethoskop, das an den Rücken eines Erwachsenen gehalten wird.

Nicht nur seine Lage zwischen Mainauen und Taunuswäldern macht den Main-Taunus-Kreis zu einem Gesundheitsstandort. Auch die medizinische Versorgung kann sich sehen lassen, etwa die Kliniken des Main-Taunus-Kreises, das Marienkrankenhaus in Flörsheim und das St. Valentinus Krankenhaus in Bad Soden. Die Main-Taunus Privatklinik ergänzt dieses Angebot.

Zahlreiche Allgemein- und Fachärzte stehen im Kreis für Diagnose, Beratung und Behandlung zur Verfügung. Wer darüber hinaus Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten sucht, wird ebenfalls schnell fündig. Hinzu kommt ein Netz von Beratungs- und Fachstellen, medizinischen Hilfsorganisationen und Pflegediensten. Gesundheitsangebote halten auch die Volkshochschule des Main-Taunus-Kreises und der Sportkreis Main-Taunus bereit.

Das Gesundheitsamt des Kreises bietet ebenfalls ein breites Spektrum an Leistungen. Gesundheitsförderung und Schutz vor gesundheitlichen Gefahren sind Schwerpunkte seiner Tätigkeiten. Diese Aufgaben werden durch ein Team aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Medizin, Zahnmedizin, Sozialpädagogik, medizinische Assistenz, Hygiene, Ingenieurwesen und Verwaltung erfüllt.

Auch für ältere und pflegebedürftige Menschen stehen Angebote in genügender Zahl zur Verfügung. Der Pflegestützpunkt des Main-Taunus-Kreises steht bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Hinzu kommen die Seniorenberatungsstellen der Kommunen.