Vorsorge

einen Tisch, auf dem mehrere Vorsorgevollmacht-Vordrucke liegen

Jeder kann im Laufe seines Lebens aus Gesundheits-, Unfall- oder Altersgründen unerwartet in die Lage kommen, auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Daher ist es wichtig, sich Gedanken über die Vorsorge zu machen und mit vertrauten Menschen darüber zu sprechen. Informationen zu den Möglichkeiten erhalten Sie bei der Betreuungsbehörde, die Sie auch zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht berät. Insbesondere bei der Erstellung von Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen steht sie Ihnen beratend und unterstützend zur Seite. Außerdem erhalten Sie dort erhalten kostenlose Formulierungsvorschläge und Vordrucke in Papierform.

Es kann von Vorteil sein, Vorsorgevollmachten oder Betreuungsverfügungen beglaubigen zu lassen. Als Service bietet die Betreuungsbehörde die Möglichkeit, Unterschriften oder Handzeichen auf Vorsorgevollmachten öffentlich zu beglaubigen. Für jede Beglaubigung wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben. Auf Wunsch berät und unterstützt die Betreuungsbehörde auch rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

 

Ansprechpartner

Sie haben eine Frage oder eine Anmerkung zum Thema? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Betreuungsbehörde im Main-Taunus-Kreis
Amt für Arbeit und Soziales
Am Kreishaus 1-5
65719 Hofheim
E-Mail: betreuungsbehoerde@mtk.org