Schulabschluss nachholen

Zettel mit dern Aufschriften Zeugnis, Gymnasium, Hauptschule, Realschule und Berufsschule.

An den Schulen des Main-Taunus-Kreises können die verschiedensten Bildungsgänge absolviert werden. Auf dieser Seite bieten wir einen kompakten Überblick über die Abschlüsse.

 

Hauptschulabschluss

Der Hauptschulabschluss kann auf dem einfachsten Weg gleichzeitig mit einem Berufsabschluss erreicht werden - ein tolle Möglichkeit mit vielen Vorteilen: zusätzliche Schulbesuche, aber mit Ausbildungsgehalt und Anerkennng von Freunden und Kollegen. Wer eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit Erfolg beendet, erreicht gleichzeitig den Hauptschulabschluss. Dies trifft auf alle Schülerinnen und Schüler zu, die vorher an der allgemeinbildenden Schule mindestens ein Abgangszeugnis der Klassenstufe 8 erhalten haben.

Mit dem Ende der Berufsausbildung wird ein Abschlusszeugnis der Berufsschule ausgestelllt. Dieses erhält dann den Zusatz "Dieses Zeugnis ist dem Abschluss der Hauptschule gleichwertig".

Realschulabschluss

Der Realschulabschluss kann auch während einer Berufsausbildung erworben werden. Der Aufwand ist vergleichweise gering. Hier stehen alle Bedingungen:

 Auszug Verordnung Anerkennung mittlerer Abschluss (21.05 KB)

Mit dem Abschluss der Berufsausbildung erhält das Zeugnis der Berufsschule dann den Zusatz  "Dieses Zeugnis ist dem mittleren Abschluss gleichwertig". Direkt nach der Hauptschule mit einer Berufsausbildung zu beginnen kann sich also doppelt lohnen.

Fachoberschule und Abitur

Gymnasiale Oberstufe - Voraussetzungen: mittlerer Bildungsabschluss mit Notenvorgabe oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe, außerdem ein Eignungsgutachten der Schule. Entsprechende Schulen: hier.

Berufliches Gymnasium - Voraussetzungen: mittlerer Bildungsabschluss mit Notenvorgabe oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe, außerdem ein Eignungsgutachten der Schule. Entsprechende Schulen: hier.

Fachoberschule Form A - Voraussetzungen: Entscheidung für eine Fachrichtung; Nachweis einer Praktikumsstelle; Versetzung in die gymnasiale Oberstufe; in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch mindestens zwei Mal Note 3; in diesen Fächern keine 5; Eignungsgutachten der Schule; Bescheinigung vorheriger Beratung. Entsprechende Schulen: hier.

Fachoberschule Form B - Baut auf bereits abgeschlossener Berufsausbildung auf; Voraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung, Entscheidung für eine Fachrichtung, Realschulabschluss oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe. Entsprechende Schulen: hier.