Laiendolmetschende

eine Gruppe Menschen mit Zertifikaten in den Händen

Im Frühjahr 2022 begann das WIR-Vielfaltszentrum mit dem Aufbau eines Pools von Laiendolmetschenden. Bürgerinnen und Bürger mit sehr guten Fremdsprachenkenntnissen zum größten Teil auf muttersprachlichem Niveau und guten Deutschkenntnissen (mindestens B2) wurden in einer Basisqualifizierung auf den Einsatz als ehrenamtliche Laiendolmetschende vorbereitet.

Kreisweit können Kindertageseinrichtungen, Schulen und Beratungsstellen ehrenamtliche Laiendolmetschende anfragen.

Die Dolmetscher und Dolmetscherinnen erhalten pro Einsatz eine Aufwandsentschädigung von 20 €. Schulung und Entschädigung werden vom Ministerium für Soziales und Integration des Landes Hessen finanziert. Die Mittel für Schulung und Einsatz der ehrenamtlichen Laien-Dolmetschenden werden durch das Landesprogramm WIR zur Verfügung gestellt.

Derzeit stehen 26 Dolmetscher und Dolmetscherinnen in 22 Sprachen zur Verfügung.

 
eine Grafik aus vielen bunten SPrechblasen, in der Mitte steht

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu unserem Programm:

 

Flyer Ehrenamtliche Laiendolmetschende (503.87 KB)

Anmeldeformular für ehrenamtliche Laiendolmetschende (212.16 KB)

Kooperationsvereinbarung für Soziale Einrichtungen (397.97 KB)

Formular für Dolmetscheranfragen (818.94 KB)