"WIR"-Programm

das Logo des WIR-Programms

Im Jahr 2014 hat das Land Hessen das Programm WIR ins Leben gerufen. Um die Integration speziell im Main-Taunus-Kreis voranzubringen, hat der Main-Taunus-Kreis eine eigens dafür zuständige WIR-Koordinatorin und WIR-Fallmanagerin.

WIR steht für „Wegweisende Integration Realisieren“. Die Koordinatorin hat den Aufgabenschwerpunkt, die Interkulturelle Öffnung in der Verwaltung, in den Kommunen und in den Vereinen zu fördern. So werden beispielsweise Aktionen zum Deutschen Diversity Tag und im Rahmen der Interkulturellen Woche organisiert und durchgeführt oder Schulungen für Integrationslotsen, die in den Kommunen die Integration von ausländischen Mitbürgern aktiv unterstützen.

Der Aufgabenschwerpunkt der Fallmanagerin liegt darin, die Ankommens- und Willkommenskultur zu etablieren. Migranten, die sich im Main-Taunus-Kreis niederlassen, sollen aktiv unterstützt werden, ihren Lebensmittelpunkt hier zu etablieren. Dabei ist die Zusammenarbeit mit den kommunalen Koordinatoren und Koordinatorinnen und Ehrenamtlichen wichtig.

Für 2022 ist der Aufbau eines WIR-Vielfaltszentrums vorgesehen.

 

Zudem bietet die WIR-Koordinatorin Fortbildungen an. Unter anderem schult sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung in „interkultureller Kompetenz“ – also dem Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen.

Hinzu kommen zusätzliche Angebote an Deutschkursen für alleinerziehende Mütter mit ausländischem Hintergrund, und Integrationsangebote im Sport.

Kontakt:

WIR-Koordinatorin: Christina Arzt
Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung
Am Kreishaus 1-5
65719 Hofheim

Tel.: 06192 201-2527
E-Mail: christina.arzt@mtk.org

 

WIR-Fallmanagerin: Hiltrud Johann-Laurent
Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung
Am Kreishaus 1-5
65719 Hofheim

Tel.: 06192 201-6206
E-Mail: hiltrud.johann-laurent@mtk.org
oder Sie schicken eine E-Mail an: wir-vielfalt@mtk.org.