Auto

Autos auf der A 66. Hinweistafeln zeigen die Richtungen zu verschiedenen Städten in der Region an.

Mitten im Zentrum einer Metropolregion gelegen, ist der Main-Taunus-Kreis von zahlreichen Straßen von teilweise internationaler Bedeutung durchzogen. Die A 66 verbindet den Kreis mit Frankfurt, Wiesbaden und Mainz. Über das Wiesbadener Kreuz und die dortigen Verbindungen zur A 3 und A 5 geht es in alle Himmelsrichtungen.

Auch über die Bundesstraßen erreicht man sein Ziel – über die B 40 etwa Mainz, Kelsterbach, den Frankfurter Flughafen und die südlichen Frankfurter Stadtteile. Über die autobahnähnlich ausgebaute B 8 kommt man nicht nur nach Bad Soden und Kelkheim, sondern auch nach Königstein. Auch die B 455 (Wiesbaden - Königstein) und die B 519 (Königstein - Rüsselsheim) führen durchs Kreisgebiet.

 

Ganz wichtig für Autofahrer ist das Serviceangebot der Kreisverwaltung: Unsere Zulassungsstelle hat 44 Stunden in der Woche geöffnet – rund 300 Kundennummern werden dort täglich bearbeitet. Außerdem können Sie sich dort Ihr Wunschkennzeichen reservieren. Das Straßenverkehrsamt ist auch Ansprechpartner für Fragen zum Führerschein. Darüber hinaus trägt unsere Kreisverkehrswacht dazu bei, dass der Straßenverkehr noch sicherer wird.

Auch ganz ohne eigenes Auto kommen Sie im Kreis gut voran – wenn Sie zum Beispiel auf der Suche nach einer passenden Fahrgemeinschaft für den täglichen Arbeitsweg sind. Dafür sind wir Partner der Initiative 2proAuto, deren Mitfahr-App flinc komfortabel die Suche nach einer Fahrgemeinschaft unterstützt.