Psychiatrische Angebote

eine Frau an einem Schreibtisch im Gespräch mit einem Mann.

Wer in seelischen Nöten und bei Krankheiten Hilfe braucht, kann im Main-Taunus-Kreis auf vielfache Unterstützung zählen. Dabei ist es besonders wichtig, keine weiten Wege zu haben.

 

Daher bietet der Kreis ein dichtes Netz von psychiatrischen Beratungsangeboten für Menschen in den verschiedenen Städten und Gemeinden.

Das Gesundheitsamt hat dazu eine Übersicht zusammengestellt, damit Betroffene schnell ihre Ansprechpartner finden.

Gemeindepsychiatrische Angebote (119.05 KB)

Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie (UBP)

Logo der Unabhängigen Beschwerdestellen in der Psychiatrie
Logo der unabhängigen Beschwerdestellen in der Psychiatrie, ein Ratgeber herausgegeben von der DGSP (Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie e.V.)

Ehrenamtlich engagierte Personen vertreten im Rahmen der unabhängigen Beschwerdestelle Psychiatrie im Main-Taunus-Kreis die Anliegen psychiatriebetroffener Personen, deren Angehöriger, aufmerksamer Bürgerinnen und Bürger und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Psychiatrie.

Wir nehmen Beschwerden entgegen, gehen ihnen nach und wirken auf eine Klärung hin. Wir weisen auf strukturelle Mängel hin, die aus den Beschwerden ersichtlich werden.

Die Beschwerdestelle arbeitet unabhängig, neutral, vertraulich und kostenlos.

So erreichen Sie uns:

Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie
c/o Gesundheitsamt MTK
Am Kreishaus 1-5
65719 Hofheim
 
Per Telefon/Anrufbeantworter:
06192 201-1463
 
Per E-Mail:
beschwerdestelle-psychiatrie@mtk.org