Mobilfunk

eine Mobilfunkanlage auf dem Dach. Darunter legen zwei Gänse ihre Köpfe aneinander.

Der Main-Taunus-Kreis stellte seit 2002 den Bürgerinnen und Bürgern ein Mobilfunk-Kataster für das Kreisgebiet zur Verfügung. Seit 2007 sind nur noch sehr vereinzelt neue Standorte dazu gekommen; stattdessen werden bestehende Standorte ausgebaut. Das Kataster muss daher nicht mehr aktualisiert werden.

Stattdessen bietet die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen eine bundesweite Datenbank an. Diese EMF-Datenbank (Datenbank für Elektromagnetische Felder) ermöglicht eine Online-Recherche von Standorten, für die sie eine Bescheinigung ausgestellt hat. Der Nutzer kann durch die Eingabe einer Postleitzahl oder durch die Eingabe eines Ortes Kartenausschnitte aufrufen. Dort werden die bei der Bundesnetzagentur registrierten aktiven Funkanlagen angezeigt.

 

Hier die Standorte der Funkanlagen:
EMF-Datenbank

 

Kontakt beim Main-Taunus-Kreis für weitere Informationen:

E-Mail: umweltamt@mtk.org
Tel.: 06192 201-1555