Corona-Impfung im MTK

Impfangebot für alle ab 12 Jahren

eine Frau in Schutzkleidung, die eine Spritze aufzieht

Ansprechpartner für Impfungen sind die Haus-, Fach- und Betriebsärzte. Unterstützt werden sie im Auftrag unseres Gesundheitsamtes durch die Kliniken des Main-Taunus-Kreises, die im Impfzentrum in Hattersheim Impfungen nach Terminvereinbarung anbieten.

Eine Anmeldung ist möglich über den Link https://www.terminland.eu/kliniken-mtk/. Eine telefonische Hotline zur Terminvereinbarung ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 06196 65-7200 erreichbar.

 

Im Impfzentrum Hattersheim sind Erstimpfungen mit dem Impfstoff von BioNTech grundsätzlich auch ohne Terminvereinbarung möglich. Impfungen mit anderen Impfstoffen werden mit Terminreservierung an ausgewählten Tagen durchgeführt.

Öffnungszeiten September 2022

Wochentag Öffnungszeiten Impfstoff(-e)
Montag

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.

Dienstag

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.

Mittwoch

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.

Donnerstag

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.

Freitag

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.
Spikevax (Moderna)

Samstag

10 - 18 Uhr

BioNTech f. Kinder von 5-11 J.
BioNTech ab 12 J.

Sonntag

10 - 18 Uhr

BioNTech ab 12 J.
Nuvaxovid (Novavax)

 

Alle Impfungen werden nach der gültigen STIKO-Empfehlung durchgeführt.

Daraus ergeben sich nachfolge Impfabstände: Zwischen Erst- und Zweitimpfung müssen bei BioNTech mindestens drei Wochen, bei Spikevax (Moderna) vier Wochen liegen. Die erste Auffrischungsimpfung wird mit einem Abstand von mindestens drei Monaten zur Grundimmunisierung durchgeführt.

Generell empfiehlt die STIKO eine erste Boosterimpfung für alle Personen ab zwölf Jahren. Eine zweite Boosterimpfung empfiehlt die STIKO bei Kindern ab fünf Jahren, die ein erhöhtes Risiko eines schweren Infektionsverlaufs haben, bei Menschen mit einer Immunschwäche, außerdem bei allen Personen ab 60 Jahren und bei Beschäftigten in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, die direkten Kontakt zu gefährdeten Gruppen haben. Der Impfabstand zur vorherigen Impfung oder zu einer Erkrankung sollte mehr als sechs Monate betragen. Nur bei Personen mit einer Immunschwäche ist ein zweiter Booster bereits nach drei Monaten empfohlen.

Es werden vorrangig mRNA-Impfstoffe verwendet. Die Vakzine werden nach Verfügbarkeit ausgewählt, doch kann der priorisierte Impfstoff im Terminportal ausgewählt werden. Die Impfstoffe der Hersteller BioNTech und Moderna sind gleichwertig in ihrer Wirkweise und schützen beide sehr gut vor schweren Krankheitsverläufen. Zur Grundimmunisierung sind auch Impfungen mit dem Impfstoff von Novavax möglich. Eine Genesenen-Impfung ist möglich, auch für Menschen, die als erste Impfung den Impfstoff von Johnson & Johnson erhielten, können laut STIKO die Grundimmunisierung (2. Impfung) mit Novavax abschließen.

Es können ab sofort der an die Omikron-Variante angepasste Corona-Impfstoff von BionTech verimpft werden. Zugelassen ist der an Omikron angepasste Impfstoff nur für Auffrischungsimpfungen bei Personen ab zwölf Jahren. Eine konkrete Empfehlung der Ständigen Impfkommission des Bundes (STIKO) dazu wird für den September erwartet. Je nach Verfügbarkeit wird der Omikron-Impfstoff auch bei den mobilen Impfterminen in den Kommunen angeboten.“

Impfangebot für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren

Die Kliniken des Main-Taunus-Kreises bieten im Impfzentrum am Kastengrund in Hattersheim am Main auch Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren an. Diese finden nach vorheriger Terminvereinbarung immer samstags von 10 bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist möglich über das Onlineportal https://www.terminland.eu/kliniken-mtk/ und den dort eingeblendeten Button "Kinderimpfung".

Zusätzlich zu den Impf-Angeboten der Kliniken können nach eigenem Ermessen auch niedergelassene Kinderärzte impfen; sie erhalten Impfstoff über die Apotheken.

Mobile Impfangebote ohne Termin

Offene mobile Angebote in den verschiedenen Kommunen bringen die Impfung näher zu den Menschen heran. Aktuell gehen die Infektionszahlen zwar zurück, aber gerade mit Blick auf eine mögliche weitere Corona-Welle im Herbst sollten sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen. Die nächsten Impfungen ohne Terminvergabe laufen an folgenden Orten; sie werden von den Varisano-Kliniken des Main-Taunus-Kreises durchgeführt:

Die mobilen Impfteams kommen: Termine in den Kommunen des MTK im September 2022 (Stand 30.8.2022) (104.65 KB)