Mendelssohn-Bartholdy-Schule - staatlich

Schultyp

Gesamtschule

Anschrift

Staufenstraße 33
65843 Sulzbach (Taunus)

Verkehrsanbindung

S-Bahn: Halt: Sulzbach-Nord
Bus Linien 802, 803, 811 Haltestelle: Eichwaldhallen
Linie 828 Haltestelle: Mendelssohn-Bartholdy-Schule

Ansprechpartner

Leiter(in):Sekretariat:Hausmeister:
Lothar HennigAntje Marwan, Heike Heckenmüller, NNSamir Mesbah und Christian Knecht

Öffnungszeiten des Sekretariats

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
07.30
-
15.00Uhr
07.30
-
13.15Uhr
07.30
-
13.15Uhr
07.30
-
13.15Uhr
07.30
-
14.15Uhr

Kontaktdaten

Telefon:06196 6592460
Telefax:06196 6592466
E-Mail:poststelle@Mendelssohn.sulzbach.schulverwaltung.hessen.de
Internet:http://www.mbs-mtk.de

Bildergalerie

Weitere Informationen

Historie und Umfeld

1976 beschloss der Kreistag des MTK die Gründung einer additiven Gesamtschule für Bad Soden und Sulzbach. Nach Zustimmung des Hessischen Kultusministers begann am 01.09.1978 der Unterricht mit 376 Schülerinnen und Schülern.

Zu Beginn des Schuljahres 1987/88 erhielt die Schule offiziell den Namen Eichwaldschule. Da die Förderstufen zunächst an den Grundschulen verblieben, beschränkte sich das Angebot anfangs nur auf die Jahrgänge 7-10. Seit dem Schuljahr 1991/92 gab es aber getrennte Eingangsklassen 5 im Haupt- Real- und Gymnasialzweig. 1995/96 genehmigt der Hessische Kultusminister das Ganztagsangebot. Damit erhielt die Eichwaldschule ihr heutiges Gesicht als wohnortbezogenes Schulangebot in der Mittelstufe für Bad Soden und Sulzbach.

Schulorganisation und Zielprojektion

kooperative Gesamtschule

Schwerpunkte im Unterricht und Projekte

Zu den Schwerpunkten gehören, neben dem bewährten Fremdsprachenangebot (Englisch, Französisch und Spanisch), Projekte aus dem Bereich der Erlebnispädagogik, wie das „Wattenmeer-Projekt“ im 5. Schuljahr, und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften z.B. für Musik und Kunst, Informatik, Schulzeitung und insbesondere Sport.

Vielfältig sind auch die Initiativen und Aktivitäten in den Bereichen Hochbegabtenförderung (zertifiziert), Musik, Streitschlichtung und Sport, sowie Umwelt und Berufsorientierung - letzteres in Zusammenarbeit mit Firmen aus Sulzbach (MTZ) und Bad Soden. Kooperationsverträge bestehen derzeit mit der Feuerwehr Bad Soden (Brandschutzbekämpfung, Lebensrettung) und den Frankfurt Skyliners im Bereich Basketball.

Zu den Besonderheiten der Mendelssohn-Bartholdy-Schule zählen umfangreiche Sportangebote, interkulturelles Lernen und die Auseinandersetzung mit der regionalen Zeitgeschichte, u.a. durch regelmäßige Zeitzeugengespräche.

Soziale Einrichtungen und Betreuung

  • Musik-AGs (Flötengruppe und Chor) in Jgst. 5 und 6
  • Schulgarten-AG ab Jgst. 5
  • Streitschlichtung im Klassenverband
  • mit der Schulsozialarbeit in Jgst. 5
  • Seidenmalerei in den Jgst. 6 und 7
  • Sportklassen in Jgst. 5 und 6
  • Reit-AG in Jgst. 6.
  • Informatik-Kurse ab Jgst. 6
  • Gewaltprävention in Jgst. 7 (PiT – zertifiziert) in Zusammenarbeit mit den Jugendzentren in Sulzbach und Bad Soden sowie mit Polizei Eschborn
  • Sportschwerpunkte Fußball-, Handball, Basketball-, Volleyball- und Tennis- am Nachmittag
  • Streitschlichterprojekt
  • Betreute Aufenthaltsbereiche, z.B. Schülercafé, im Foyer der Schule und auf den Pausenhöfen
  • Ganztagsangebot u.a. mit Frühbetreuung (täglich ab 7.30 Uhr), Förder- (u.a. LRS-Kurse) und Qualifizierungskursen, Arbeitsgemeinschaften s
  • Hausaufgabenbetreuung wird montags bis donnerstags von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr unter der Aufsicht von pädagogischen Mitarbeiter/innen durchgeführt
  • Mittagessen ist gegen eine Gebühr von 3,80 € je Essen an jedem Schultag möglich

Ausstattung und besondere Einrichtungen

Das Schülercafé ist über Mittag geöffnet und wird von externen Mitarbeitern betreut.

Die Schülerbibliothek unter der Regie von Eltern ist vormittags geöffnet.

Die Mendelssohn-Bartholdy-Schule kann die von der Gemeinde Sulzbach zur Verfügung gestellten Sportaußenanlagen sowie die Sporthallen der Eichwaldhallen jeden Tag nutzen. Diese liegen der Schule direkt gegenüber.

Die Mendelssohn-Bartholdy-Schule liegt in einer verkehrsberuhigten Zone und ist dennoch gut erreichbar, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.