Albert-Einstein-Schule - staatlich

Schultyp

Gymnasium

Anschrift

Ober der Röth 1
65824 Schwalbach am Taunus

Verkehrsanbindung

S-Bahnhof Schwalbach 10 Minuten Fußweg, Busverbindungen nach Eschborn, Niederhöchstadt, Bad Soden, Neuenhain, Haltestellen direkt an der Schule

Ansprechpartner

Leiter(in):Sekretariat:Hausmeister:
Anke HornNicole Best, Marina Hanisch, Sonja Hrabal und Simone BongersNico Schacht, Ferdinand Kulik

Öffnungszeiten des Sekretariats

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
07.30
-
10.00Uhr
11.00
-
16.30Uhr
07.30
-
15.00Uhr
07.30
-
15.00Uhr
07.30
-
10.00Uhr
11.00
-
16.30Uhr
07.30
-
14.30Uhr

Kontaktdaten

Telefon:06196 88910
Telefax:06196 889125
E-Mail:gymnasium@aesmtk.de
Internet:http://www.aesmtk.de

Bildergalerie

Weitere Informationen

Historie und Umfeld

  • 1967 gegründet als Eichwaldgymnasium Klasse 5 bis 13
  • 1979 - 1986 Gymnasiale Oberstufe in Schwalbach (Neubau)
  • 1987 heute Gymnasium Klasse 5 bis 13
  • 1992 Namensgebung "Albert-Einstein-Schule"

    Einzugsbereich:
    Schwalbach, Eschborn, Bad Soden, Sulzbach, Liederbach

Schulorganisation und Zielprojektion

Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe

Schwerpunkte im Unterricht und Projekte

eine Gruppe Schüler mit verschiedenen Instrumenten, die in einem großen Raum sitzen und gemeinsam Musik machenMusikunterricht
  • Schwerpunkt „Mathematik/Naturwissenschaften“
  • MINT-Schule
  • Schülerlabor
  • Gentechniklabor
  • Breites Informatik-Angebot
  • Schule mit Schwerpunkt Musik
  • Förderung von Fächerübergreifendem Lernen vor allem im gesellschaftswissenschaftlichem Bereich
  • Präventionswochen „Fit for Life“ (Klasse 7) und „Verantwortlicher Umgang mit Medien“ (Klasse 8)
  • Erste-Hile-Kurse
  • Methodenwochen
  • Teilzertifikat „Ernährung und Verbraucherbildung“

Soziale Einrichtungen und Betreuung

Förderangebote, Arbeitsgemeinschaften und Ganztagsangebot:

  • Ganztagsangebote in der NaSchu (Nachmittagsschule): Erweiterte Pädagogische Betreuungsgruppe für die Klasse 5, Hausaufgabenhilfe, ein breites Angebot an AGs (u.a. Musik, Tanz, Sprachen, Sport, Naturwissenschaften, Einsteinchen experimentiert, Informatik, Kreatives Gestalten, Video und Medien, Kochen) sowie Förder- und Stützkurse in unterschiedlichen Fächern
  • Betriebs- /Auslandspraktika, Berufsberatung
  • Gewalt- und Drogenprävention

Ausstattung und besondere Einrichtungen

ein Schullabor, in dem zwei Schüler arbeitenChemieunterricht
  • Bibliothek mit über 12.000 Büchern und Zeitschriften sowie Multimedia-PCs und Internet-Zugänge.
  • Die Mittagsversorgung in der Mensa (11:45 Uhr bis 14:00 Uhr)
  • In der Cafeteria (07:15 Uhr bis 14:30 Uhr) werden auch warme Mahlzeiten serviert
  • Die Sporthalle ist eine Dreifeld-Halle und Klein-spielfeld
  • ausgedehnter Schulgarten mit Teich, Streuobstwiese, Insektenhotel und geologischem Pfad sowie einem Vivarium zum naturkundlichen Unterricht (Um den Garten kümmern sich Arbeitsgemeinschaften und Biologie-Kurse)
  • Ein Gebäude mit zwölf Klassenräumen und eigenem Schulhof für die Stufen 5 und 6