Heiligenstockschule - staatlich

Schultyp

Grundschule

Anschrift

Königsberger Weg 29
65719 Hofheim am Taunus

Verkehrsanbindung

Bus-Linie 402, 404, 406 
Für Kinder aus anderen Orten: Bus 806, 809 (Haltestelle Rheingaustr., 400 m Fußweg)


 

Ansprechpartner

Leiter(in):Sekretariat:Hausmeister:
Steffen NagelGabriele GimbelChristian Zimmermann

Öffnungszeiten des Sekretariats

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
08.00
-
15.00Uhr
08.00
-
15.00Uhr
08.00
-
15.00Uhr
08.00
-
15.00Uhr
08.00
-
15.00Uhr

Kontaktdaten

Telefon:06192 932060
Telefax:06192 932066
E-Mail:poststelle@Heiligenstock.hofheim.schulverwaltung.hessen.de
Internet:http://www.heiligenstockschule.de

Bildergalerie

Weitere Informationen

Historie und Umfeld

Blick aus dem ersten Stock eine Treppe hinunter in eine Eingangshalle, wo sich einige Schüler befindenEingang Pausenhalle

1965 Einweihung der Heiligenstockschule als Volksschule mit Klassen 1-9, Gründungsrektor: Herr Schier.
Seit 1976 Grundschule mit Förderstufe, Schulleiter Herr Helmut Richter.
1987 Einrichtung von Integrationsklassen.
Seit 1990 Betreuungsangebot in der Grundschule.
Seit dem Schuljahr 2002/03 eine Vorklasse.
Schulleiterin ist seit 2000 Frau Karola Sterf.

Schulorganisation und Zielprojektion

eine Gruppe Schüler, die mit Trommeln in einem Raum im Kreis stehtMusikprojektgruppe

Grundschule mit Jahrgangsstufen 1 - 4 bei durchgehender Vierzügigkeit
Förderstufe in den Jahrgangsstufen 5 und 6 bei Drei- bzw. Vierzügigkeit

Die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern und der Heizung im Verwaltungstrakt ist beabsichtigt.

Schwerpunkte im Unterricht und Projekte

  • Wochenplan, Freiarbeit und fächerübergreifender Unterricht in den Klassen 1-4
  • offener Anfang in den Klassen 1-4
  • Förderung von hochbegabten Kindern in der Grundschule
  • Differenzierungsangebote im Regelunterricht (Fördermittel des Hessischen Kultusministerium stehen zur Verfügung)
  • Projektunterricht in den Klassen 5 und 6
  • Präventionsprojekte: "Das kleine ich bin ich" in Klasse 3, "Die Expedition" in Klasse 5
  • Wahlpflichtunterricht für die Klassen 4 bis 6
  • Kursangebote wie z.B. Kochen, Tischtennis, Töpfern, Computer, Arbeit mit Speckstein, Schülerzeitung, Entspannungsübungen, Coole Wolle, Mit allen Sinnen, Sport und Spielen für Mädchen, Basketball, Frechdachs lernt Anstand, Tier- und Pflanzenpflege
     

Projekte:

  • LRS-Förderkurse
  • Deutsch als Zweitsprache-Förderkurse
  • Nachmittagsangebote: Judo, Schach, Tischtennis, Selbstbehauptungskurse, Kunstwerkstatt und vieles mehr

Soziale Einrichtungen und Betreuung

eine Gruppe Schüler in einem Computer-Arbeitsraum; im Vordergrund ein Tisch und Stühle, über denen Jacken hängenBetreuungsangebot
  • Gemeinsamer Unterricht behinderter und nichtbehinderter Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 6. Jahrgangsstufe
  • Sprachheilklasse
  • Außerschulisches Betreuungsangebot
  • Schulstation (Betreuung der Schüler/innen der Klassen 5+6 an drei Tagen von 11:00 - 14:00 Uhr)
  • Betreuungsangebot


Träger
Stadt Hofheim

Ansprechpartner(in)
Herr Dirk Hoffmann-Ensslin
Telefon: 06192 206160

Öffnungszeiten
von 7.30 Uhr - 15.30 Uhr

Ausstattung und besondere Einrichtungen

  • Schulgarten
  • Schulbücherei
  • PC-Raum
  • Teestube für die Klassen 5 und 6
  • Projektplanung und -ausführung für einen gemeinsamen Spiel- und Pausenhof mit der Johann-Hinrich-Wichern-Schule und der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule