Grundschule Süd-West - staatlich

Schultyp

Grundschule

Anschrift

Berliner Straße 27
65760 Eschborn

Ansprechpartner

Leiter(in):Sekretariat:Hausmeister:
Hans-Joachim RotherMarion SteinhäuserNN

Öffnungszeiten des Sekretariats

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
08.00
-
12.30Uhr
08.00
-
12.30Uhr
08.00
-
12.30Uhr
08.00
-
12.30Uhr
08.00
-
12.30Uhr

Kontaktdaten

Telefon:06196 92757860
Telefax:06196 92757866
E-Mail:poststelle@Sued-West.eschborn.schulverwaltung.hessen.de
Internet:http://www.grundschule-sued-west.de

Bildergalerie

Weitere Informationen

Historie und Umfeld

Eröffnet im neuen Stadtteil Eschborns als erste vom MTK als Schulträger gebaute Grundschule. Erster Unterrichtstag 11.01.1971.

Im Schuljahr 1971/72 wird eine Vorklasse eingerichtet. 1980 nimmt eine Sprachheillehrerin ihre Arbeit an der Schule auf. Seit 1986 findet als eine der ersten Schulen in Hessen gemeinsamer Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern statt.
1999 nimmt die Schule an einem Schulversuch zur Zeugniserteilung mit verbaler Beurteilung bis einschließlich Klasse 4 teil. Der Schulversuch ist inzwischen zum festen Bestandteil des Schulprogramms geworden. Seit 2003 findet interkulturelle Schulsozialarbeit an der Schule statt.

2003 wurde die Süd-West-Schule in das Landesprojekt des Hessischen Kultusministeriums zur Förderung von hochbegabten Schülerinnen und Schülern aufgenommen.

Schulorganisation und Zielprojektion

Vorklasse

Grundschule mit Jahrgangsstufen 1 – 4 bei Drei- bis Vierzügigkeit

Schulprofil:

Eine Schule für alle Kinder: Alle Kinder werden aufgenommen, keines darf verloren gehen

Schwerpunkte im Unterricht und Projekte

  • Ganztägig arbeitende Schule (Pakt für den Nachmittag)
  • Inklusiver Unterricht
  • Vorklasse
  • verbale Beurteilungen bis Klasse 4
  • Musikalische Grundschule (ZusammenSpiel Musik, Primacanta usw.)
  • Theater für ALLE!
  • Kooperation mit der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt

Soziale Einrichtungen und Betreuung

  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Intensivkurs
  • Vorlaufkurs
  • Hochbegabtenförderung
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Ergotherapie, Logopädie für Kinder mit Anspruch auf sonderpäd. Förderung
  • Verschiedene Arbeitsgemeinschaften
  • Lernzeit statt Hausaufgaben

 

 

Ausstattung und besondere Einrichtungen

  • Klassen- und Schülerrat
  • Schulsozialarbeit
  • Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt
    u.a. Spielgruppe der Arbeiterwohlfahrt