Marxheimer Schule - staatlich

Schultyp

Grundschule

Anschrift

Schulstraße 31
65719 Hofheim am Taunus

Verkehrsanbindung

Bus 806 Klarastraße oder Birkenweg
 

Ansprechpartner

Leiter(in):Sekretariat:Hausmeister:
Heidi RenkerBarbara LeicherRoland Reifenberger

Öffnungszeiten des Sekretariats

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
08.30
-
12.30Uhr
08.30
-
12.30Uhr
08.30
-
12.30Uhr
08.30
-
12.30Uhr
08.30
-
12.30Uhr

Kontaktdaten

Telefon:06192 932290
Telefax:06192 9322966
E-Mail:poststelle@Marxheimer.hofheim.schulverwaltung.hessen.de
Internet:http://www.marxheimerschule.de

Bildergalerie

Weitere Informationen

Historie und Umfeld

Das Schulgebäude wurde 1855 in Eigenhilfe durch die Bürger Marxheims gebaut und war seitdem die einzige Schule Alt-Marxheims, daher der Name.

Beherbergte zunächst auch Bürgermeisteramt und Lehrerwohnung.

Seit 1969 ist sie eine reine Grundschule. Enge Zusammenarbeit mit den Institutionen des Ortsteils.

Schulorganisation und Zielprojektion

Schulorganisation: Grundschule mit Jahrgangsstufen 1 - 4 bei Zweizügigkeit.

Zielprojektion:
Seit Sommer 2003 Beginn der Bauarbeiten zur Schulerweiterung, die modern ausgestattete Räume bietet. Am 01.09.04 konnte Richtfest gefeiert werden. Der Neubau wurde am 01.11.04 bezogen. Hier befinden sich jetzt die Schulverwaltung, 1 Klassen- und Gruppenraum, PC- und Mehrzweckraum sowie 1 Fachraum.

Schwerpunkte im Unterricht und Projekte

Schwerpunkte:

  • musischer Bereich
  • sachunterrichtlicher Bereich
  • Wochenplan
  • Freiarbeit und fächerübergreifender Unterricht

 

Projekte und Aktivitäten:

  • Gewaltpräventionsprojekt
  • Projektwochen
  • Arbeitsgemeinschaft: Chor
  • jährliche Sportfeste verbunden mit den Bundesjugenspielen
  • gegenseitige Darbietung von Einstudiertem
  • Besuche an außerschulischen Lernorten wie Museen oder Ähnlichem
  • Beteiligung der 3. und 4. Klasse am Marxheimer Weihnachtsmarkt
  • Klassenfeste, Elternstammtische
  • Ausflüge sowie die Klassenfahrt im 4. Schuljahr
  • Präventionsprojekte: "Klasse 2000" (Gesundheitsförderung) Klasse 1-4 "Das kleine ich bin ich"
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Förderunterricht
  • Sprachheilunterricht
  • Landesprojekt zur Hochbegabtenförderung

Soziale Einrichtungen und Betreuung

Betreuung:
Die außerschulische Betreuung wird von 11.15 bis 15.30 Uhr durch einen Elternverein organisiert.

Träger:
Förderverein

Ansprechpartner(innen): Frau Silvie Engel
Telefon: 06192 9322-70

Ausstattung und besondere Einrichtungen

einen hellen Raum, in dem rechts und links vor Fenstern einige Tische mit Computern stehenIT-Raum
  • Schülerbücherei
  • regelmäßige Projektwochen
  • PC-Ausstattung aller Klassen 
  • Chor
  • PC-Raum
  • außerschulisches Betreuungsangebot