Amt für Brandschutz und Rettungswesen

einen Turm mit einem Antennenmast und den großen Ziffern 112.
Schlauchturm Hofheim
Kontaktdaten:
Tel: 06192 9918-0
Fax: 06192 9918-390

E-Mail: office112@mtk.org

Adresse:
Katharina-Kemmler-Straße 1
65719 Hofheim
 
 

"Retten – Helfen – Bergen – Schützen": Das ist das Aufgabenfeld des Amtes für Brandschutz und Rettungswesen. Über diesen Bereich ist die Gefahrenabwehr organisiert, die nicht zur Polizei gehört.

Das Amt betreibt die Zentrale Leitstelle der Rettungsdienste. Dort werden Anrufe unter der Notrufnummer 112 entgegegengenommen und an die nötigen Einsatzkräfte weitergeleitet. Zudem koordiniert das Amt das Rettungswesen und organisiert den Katastrophenschutz. Im Katastrophenfall sitzt hier in einem speziellen Raum der Stab unter Führung des Landrats, der die Einsätze steuert. Darüber hinaus unterstützt das Amt die Feuerwehren und ehrenamtlichen Hilfsorganisationen in der Werbung für ihre Arbeit. Auch eine spezielle Einheit von Rettungstauchern wurde aufgebaut.

Zudem koordiniert das Amt den Vorbeugenden Brandschutz. Die Mitarbeiter besuchen regelmäßig öffentliche Einrichtungen wie Verwaltungsgebäude, Schulen und Sporthallen und prüfen, ob die Anforderungen des Brandschutzes beachtet werden.

Das Amt bildet Feuerwehrleute auch weiter - etwa in einem deutschlandweit einmaligen Pyrotechnik-Lehrgang:

Lehrgang Pyrotechnik im Katastrophenschutz (53.64 KB)