Jugendsinfonieorchester

ein großes Jugendorchester mit Instrumenten in einem Treppenhaus
JSO 2016

Seit mehreren Jahren proben und konzertieren Jugendliche aus verschiedenen Städten der Region gemeinsam im Jugendsinfonieorchester des Main-Taunus-Kreises.

 

Menschen, die gemeinsam im Orchester spielen, lernen aufeinander zu hören und erfahren, wie man im Team Großartiges schaffen kann. Das JSO-MTK richtet sich an Talente, die Freude am Orchesterspiel haben und nach musikalischen Herausforderungen suchen – ortsnah und schulübergreifend. Es die Möglichkeit, Instrumentalkenntnisse auf einem höheren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren.

Es findet jährlich eine Arbeitsphase mit anschließenden Konzerten im MTK statt. Mit der Auswahl von klassischen Werken sowie moderner Filmmusik bietet das Programm des JSO unterschiedliche Stilrichtungen an.

Als Dozenten stehen Mitglieder professioneller Orchester zur Verfügung. Das JSO-MTK steht unter der gemeinsamen künstlerischen Leitung von Hans-Georg Dechange und Berthold Mann-Vetter.

Jugendliche, die sich für eine Teilnahme interessieren, melden sich unter kultur@mtk.org. Der Anmeldungs-Flyer für die Arbeitsphase 2018 erscheint voraussichtlich Anfang 2018.

Auftakt mal anders!

Die Oster-Arbeitsphase des Jugendsinfonieorchesters 2018

Das Jugendsinfonieorchester ist eingeladen, das musikalische Rahmenprogramm zu dem Festakt „90 Jahre MTK“ am 19. April 2018 um 18:00 Uhr im Plenarsaal im Landratsamt in Hofheim zu gestalten. An diesem Tag feiert der Kreis mit einer großen Veranstaltung und vielen Ehrengästen aus Gesellschaft und Politik sein 90-jähriges Jubiläum.

Aus diesem Grund startet das JSO mit einer zusätzlichen früheren Arbeitsphase in der letzten Osterwoche 2018. Proben werden am Freitag, den 6. und Samstag / Sonntag, den 7. und 8. April im Landratsamt in Hofheim sein.

Anmeldeschluss ist der 31.12.2017.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden:

Jugendsinfonieorchester des Main-Taunus-Kreises - Oster-Arbeitsphase 2018 (109.88 KB)