Fairtrade-Kreis

eine rothaarige Frau mit einer Schale voller Kaffeebohnen und Schokolade in der Hand.

Immer mehr Städte und Gemeinden im Main-Taunus-Kreis machen sich auf den Weg, Fairtrade-Town zu werden. Hofheim, Bad Soden, Eschborn und Schwalbach sind bereits zertifizierte Städte. In Eppstein, Kelkheim, Hattersheim und Flörsheim wurde der Beschluss gefasst, sich an der Kampagne zu beteiligen. Der Main-Taunus-Kreis möchte die Städte und Gemeinden auf dem Weg unterstützen, Fairtrade-Town zu werden.

Beim Fairen Handel wird den Erzeugern – also etwa Kaffeepflanzern oder Textilarbeitern – für ihre Produkte ein Mindestpreis gezahlt. Er soll ihnen ein angemesseneres Einkommen sichern als der traditionelle freie Welthandel. Außerdem ist ausbeuterische Kinderarbeit nicht erlaubt.

Die Grundlage für die Bewerbung als Fairtrade-Kreis hatte der Kreistag mit zwei Beschlüssen gefasst. 2017 gründete sich die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Kreis Main-Taunus“, die diese Bewerbung und weitere Aktivitäten koordiniert. In ihr kommen Bürgerinnen und Bürger, die sich selbst schon seit teilweise vielen Jahren für fairen Handel engagieren, mit Vertretern von Kommunen, lokalen Institutionen und Organisationen zusammen.

Mehrere Dutzend Einzelhändler und Gastronomen im Kreis führen schon fair gehandelte Produkte. Dazu nutzen Schulen, Vereine und Kirchengemeinden fair gehandelte Waren und engagieren sich mit Informationen und Aktionen, womit die Kriterien für eine Auszeichnung als Fairtrade-Kreis erfüllt sind. Ende 2017 wurden daher die Bewerbungsunterlagen zum Verein „TransFair“ gesendet, der nach erfolgreicher Prüfung die Auszeichnung Fairtrade-Kreis verleiht.

Neben den Bemühungen um die Bewerbung engagierte sich der Kreis mit Infoständen im Landratsamt und während einer „Fairen Woche“; außerdem unterstützte er eine Veranstaltung in Eschborn. Weitere Aktionen, etwa bei der „Fairen Woche“ oder einer „Woche der Abfallvermeidung“, sind geplant.

 

Ansprechpartner

Sie haben eine Frage oder eine Anmerkung zum Thema Fairtrade im MTK, möchten Lob oder Kritik äußern? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

Daniel Philipp
Tel.: 06192 201-1947
E-Mail: fairtrade-kreis@mtk.org